Danke an alle, die sich für meinen Blog begeistern können, ihn gerne lesen und vielleicht sogar kommentieren oder weiterempfehlen. Die Resonanz auf MeinComputerkind hat mich überwältigt. Meinen Blog würde es nicht geben, wenn mir nicht so viele Menschen unterstützend zur Seite stehen würden. Und einigen davon möchte ich auf diesem Wege ganz persönlich Dankeschön sagen:

Das größte geht an meinen Mann Luis Robles. Luis, der du mich so liebst wie ich bin und mir bei allem den Rücken freihältst. Der du mit mir jeden Tag gemeinsam daran arbeitest, dass unsere kleine Maria zu einem selbstbewussten, glücklichen und selbstbestimmten großen Menschen wird. Danke für uns.

Mein besonderer Dank gilt dem WorldPress-Gewinner Sacha Hartgers. Sacha, du bist ein großartiger Fotograf und ein liebevoller Vater. Die einfühlsamen Bilder deines Sohnes veredeln meine Texte. Danke für dein Vertrauen, deine Unterstützung und deine wundervollen Fotos.

Danke auch an Nina Rücker. Nina, du bist die beste Freundin, die ich mir wünschen kann. Du hast mir immer Mut gemacht, meine Flügel anzulegen. Ohne dich hätte ich den Schritt in die Blogger-Welt nicht gewagt.

Ein dickes Dankeschön an Petra und Manfred Reim. Mama, Papa – dank euch habe ich gelernt, auf meinen Bauch zu hören und mir zu vertrauen. Ihr wart auf all meinen Abenteuern mein Leuchtturm im sicheren Hafen. Ihr seid Eltern und Vertraute zugleich.

Danken möchte ich auch Peter Fauland für seine Hilfe in technischen Fragen, Barbara Zuber für ihre klugen Ratschläge, Maria Emde für ihren seelischen Beistand, Caroline Rosales für ihre Tipps und Hans-Peter Buschheuer für seine Lehrstunden in Apple.

Und nicht zu vergessen - unsere Tochter. Danke Maria, dass du bist wie du bist: Neugierig, fröhlich, hinterfragend.